Suche
  • Immobilienblogger

Wohnung Verkaufen in München: 7 einfache Schritte zum Erfolg

Aktualisiert: 5. Aug 2019



Wohnung verkaufen in München: 7 einfache Schritte zum Erfolg


Bayerns Landeshauptstadt München punktet als internationaler Wirtschaftsstandort ebenso wie als Hochschulstadt. München ist einer der gefragtesten Wohnorte, was sich auch in den Immobilienpreisen zeigt. Diese sind im bundesweiten Vergleich sehr hoch und können für Neubauten leicht 10.000 €/m² oder mehr erreichen.

Immobilien in München verkaufen: Am besten mithilfe eines Maklers

Selbst in den Außenbezirken von München erreichen die Preise gern bis zu 8000 €/m², was auch als Durchschnittspreis für den gesamten Münchener Immobilienmarkt gilt. Zum Vergleich: Der bundesweite Durchschnitt liegt bei gerade einmal 3000 €/m². Dabei gehen Immobilienbesitzer, die ihr Objekt verkaufen wollen, häufig von einem zu hohen Verkaufspreis aus, der sich nicht mehr am Standort und Zustand der Immobilie bemisst. Auf der anderen Seite sind viele Verkäufer froh, einen Käufer gefunden zu haben, der den geforderten Kaufpreis zahlt: Was ist aber mit den anderen Interessenten, hätten diese eventuell einen höheren Preis gezahlt und wurde hier Potenzial verschenkt? Wer selbst nicht beruflich mit dem Immobilienmarkt zu tun hat, kann sich schnell verschätzen und verschenkt viele Tausend Euro. Sie sollten daher stets mit einem Immobilien Makler zusammenarbeiten, um das Beste aus Ihrem Objekt herausholen zu können. Wir von der Lainer & v. Anhalt Immobilien GmbH stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, wenn Sie Immobilien in München verkaufen wollen und helfen Ihnen dabei, den besten Preis zu erzielen. Außerdem helfen Ihnen die folgenden sieben Punkte, einen erfolgreichen Verkauf abschließen zu können:

  1. Wohnungen verkaufen leicht gemacht Der Verkauf einer Eigentumswohnung gestaltet sich nicht weniger schwierig als der eines Hauses und erfordert die umfassende Expertise eines Maklers für München. Denn: Wer sich als Immobilien Makler auf München und die nähere Umgebung spezialisiert hat, kennt den Markt, die zu erzielenden Preise und die künftige Entwicklung. Experten gehen nach wie vor davon aus, dass sich die Immobilienpreise bis 2020 noch einmal um bis zu 25 Prozent erhöhen könnten! Möchten Sie nun eine Eigentumswohnung verkaufen, muss zuerst die Nutzung der Wohnung geklärt werden. Wird diese bisher selbst bewohnt oder ist sie vermietet? Eine Vermietung hat Einfluss auf den Wert der Immobilie. Wichtig zu wissen: Leer stehende Wohnungen lassen sich leichter und zu einem höheren Preis verkaufen als vermietete Wohnungen, die lediglich als Investitionsobjekte gelten.

  2. Immobilien Makler in München: Unverzichtbare Hilfe! Wie bereits erwähnt wurde, ist der Verkauf einer Eigentumswohnung oder eines Hauses mithilfe eines Immobilien Maklers deutlich einfacher. Der Verkauf geht reibungsloser über die Bühne, Kaufinteressenten werden in Bezug auf ihre tatsächliche Zahlungsfähigkeit vorab geprüft. Außerdem ist der zeitliche Aufwand eines Immobilienverkaufs nicht zu unterschätzen und lässt sich oft kaum mit dem regulären Alltag verbinden. Der Makler, der wie wir von der Lainer & v. Anhalt Immobilien GmbH im Interesse des Verkäufers agiert, schützt vor persönlichen Enttäuschungen in Bezug auf die Auswahl der Käufer und bezogen auf den Verkaufserlös. Der Makler übernimmt alle Aufgaben und Tätigkeiten, die mit dem Verkauf in Zusammenhang stehen und sorgt für einen möglichst raschen Verkauf.

  3. Besser zügig verkaufen Die bereits erwähnte zu erwartende Preissteigerung ist nicht das berühmte Fass ohne Boden. Auch hier wird ein Ende sichtbar und wer sich mit dem Gedanken trägt, seine Immobilie zu verkaufen, sollte Phasen hoher Preise nutzen, wenn ein möglichst hoher Verkaufserlös erzielt werden soll. Gleichzeitig sollten Verkäufer Zeiten niedriger Zinsen ausnutzen, zu denen potenzielle Käufer leichter höhere Kredite genehmigt bekommen. Natürlich kann niemand genau voraussagen, wie sich die Preise entwickeln werden und schon eine Senkung von 50 Euro pro Quadratmeter kann bei einem Haus mit 200 m² einen Verlust von 10000 Euro bedeuten. Wer sich als Makler in München auskennt, kann die Lage jedoch besser einschätzen und berät Sie als Verkäufer kompetent über den richtigen Verkaufszeitpunkt.

  4. Immobilie im Alter verkaufen Immobilien werden meist im Zuge der Familienplanung gekauft und später entsprechend genutzt. Sind die Kinder aus dem Haus, stellen sich Haus und Grundstück oft als überdimensioniert dar. Der Leerstand vieler Räume sowie der Unterhalt der Immobilie verursachen jedoch hohe Kosten. Der rechtzeitige Verkauf kann den Kauf einer altersgerechten oder überhaupt passenderen Immobilie finanzieren. Wir helfen als erfahrene Makler beim Verkauf und unterstützen Sie gleichzeitig bei der Suche nach einem passenderen Objekt.

  5. Immobilie professionell bewerten lassen Der Trend der verschiedenen Zeiten ging auch an Münchens Immobilien nicht spurlos vorbei. So entstanden Häuser und Wohnungen in den 1940er Jahren, die durch eine schlechte Bauqualität gekennzeichnet waren. In den 1970er Jahren hingegen kamen häufig heute als gesundheitsschädlich bekannte Baustoffe zum Einsatz. Umfassende Sanierungen und Renovierungen sind nötig, um diese Mängel zu beheben. Wichtig ist aber, die Immobilien vor dem Verkauf bewerten zu lassen. Damit haben Sie als Verkäufer einen Nachweis über den aktuellen Zustand und Wert in der Hand und können diesen gegenüber potenziellen Käufern kommunizieren.

  6. Ohne Spekulationssteuer verkaufen Haben Sie die zu veräußernde Immobilie selbst erst ab 2008 erworben, können Sie diese seit 2018 ohne Spekulationssteuer verkaufen. Damit sparen Sie sehr viel Geld, weshalb wir generell dazu raten, eine Immobilie nicht vorschnell wieder zu verkaufen, sondern die geforderten zehn Jahre abzuwarten. Dies gilt aber nur, wenn Sie das Objekt als Renditeobjekt gesehen haben und vermietet hatten. Haben Sie Haus oder Wohnung aber 2015 erworben und selbst bewohnt, können Sie diese Immobilie bereits jetzt schon ohne Spekulationssteuer veräußern. Ob sich ein Verkauf lohnt oder nicht, sollten Sie nach den aktuellen und künftig zu erwartenden Immobilienpreisen entscheiden.

  7. Komplett betreut bedeutet sorgenfrei verkauft Die wenigsten Immobilienbesitzer kennen sich ausreichend mit dem Immobilienrecht aus, um Stolperfallen sicher zu erkennen. Die Betreuung durch den Immobilien Makler in München ist immer dann anzuraten, wenn weder Zeit noch Fachkenntnisse in ausreichendem Maße vorhanden sind. Sämtliche Angelegenheiten rund um den Immobilienverkauf werden zuverlässig geregelt, der Verkäufer freut sich über eine reibungslose Übertragung von Grundbesitz und Kaufpreis. Zumal es hier in München um marktbedingt hohe Summen geht!

Fazit: Immobilien in München sicher und sorgenfrei verkaufen

Der Verkauf von Immobilien in München ohne einen Makler ist keine Option. Zu umfassend ist das Rechtsgebiet, zu hoch die Kaufsummen, zu beträchtlich der behördliche Aufwand. Wir von der Lainer & v. Anhalt Immobilien GmbH beraten Sie zu allen Schritten, die zu einem erfolgreichen Immobilienverkauf gehören und stehen Ihnen bei Fragen jederzeit zur Seite. Erfahren Sie, ob sich ein Verkauf lohnt und was Sie dabei berücksichtigen sollten, wie sich der Wert des Objekts noch steigern lässt. Verkaufen Sie sorgenfrei!


0 Ansichten

089 21 539 278 0

  • Facebook Social Icon
  • Instagram
  • LinkedIn Social Icon

©2020 by Lainer & v. Anhalt Immobilien GmbH          Impressum  I  Datenschutz  I  AGB  I  Widerrufsrecht  I